Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können: Datenschutzerklärung.

Hexenkistchen, Hexenkiste, Räucherkiste, 14-teilig

Artikel-Nr.: 128
Lager: Lager
19.95
Endpreis zzgl. Versandkosten keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Beschreibung

Das Hexenkistchen Räucherset enthält alles, was man zum Räuchern bei verschiedenen Ritualen benötigt !
Inhalt aus dem Hexenkistchen:

  • 1 feuerfestes Räuchergefäß aus Porzellan, Länge/Breite: ca. 10 cm x 10 cm,
  • 1 Hexenlöffel zur Dosierung des Räucherwerks
  • 2 Rollen schnellzündende Räucherkohle,
  • 1 Flyer mit Beschreibung der einzelnen,
  • 10 verschiedene Räucherstoffe (jeweils ca. 5-8g) und Anleitung zu Räuchern.

Über die verschiedenen Räucherungen aus der Hexenkiste:
1. Abra-Melin: Abra Melin ist eine Räuchermischung, die traditionell für Ritualarbeit und Zeremonialmagie verwendet wird. Olibanum, Styrax, Aloe u.a.
2. Mädesüßkraut: Traditionell wird Mädesüßkraut zur Reinigung von Räumen, Orten und Plätzen eingesetzt. Die Räucherung harmonisiert und schafft eine friedliche Stimmung. Mädesüßkraut reinigt besonders nach einem Streit die Atmosphäre. Es unterstützt bei der Umsetzung neuer Ideen, richtet auf und tröstet, schafft Vertrauen, Selbstvertrauen. Anwendung auch für Liebeszauber. Honig- bis mandelartiger Duft.
3. Ysop: Ysop gehört zu den Mysterienpflanzen des Altertums. Bekannt ist, dass Benediktinermönche in Klostergärten Ysop als Heilmittel gegen Kopfschmerz, Lepra und Rheuma anpflanzten. Hexentipp: Verbrenne einen Zweig des Ysop in deinem Haus, so wird die Luft gereinigt von Streit und bösen Worten. Die Räuchermischung regt auch die Traumerinnerung an.
4. Asant (Teufelsdreck): Asant wird traditionell zum Vetreiben von destruktiven Gedanken, Kräften und Dämonen verwendet. Ein würziges Aroma.
Rituell/magisch: Asant ist eine Räucherung für exorzistische Rituale. Asant wird zur Geisterbannung verwendet. Es ist das beste Räuchermittel, um Teufel, Geister, Dämonen und jeglichen bösen Zauber sowie Flüche von sich fernzuhalten oder an den Absender zurückzuschicken.
5. Aden-Weihrauch:
Aden ist der meistgekaufte Weihrauch. Reiner Olibanum.
...verwendet man, um die Atmosphäre, Energiebahnen und die Aura zu reinigen. Aden Weihrauch unterstützt innere Sammlung und öffnet die Verbindung zur spirituellen Welt.
Rituell/magisch: starke Reinigungs- und Schutzwirkung, für Reinigung und Weihe; Vermittler zwischen den Welten.
6. Schwarzer Kirchen-Weihrauch (Luna Gold, Aurum Nero Gold, auch Ascensio-Gold genannt):
Naturreines Harz versetzt mit Goldkörnern, ideal für rituelle Räucherungen. Wird bei der Weihung von Ritualwerkzeug verwendet und bei Ritualen der Geister- und Dämonenbeschwörung. Ein süßer, kühler Duft.
7. Räuchermischung ''Amor´s Pfeil'' bestehend aus Patchouliblättern und Rosenblüten:
...für Liebeszauber-Rituale.
Patchouli ist ein erotisierender Duft und wirkt auf Frauen ebenso anziehend wie auf Männer, deshalb ist er auch hervorragend als Zutat zu Liebesräucherungen geeignet. Der Duft der Patchouliblätter hat eine sinnliche Wirkung. Sie wirken aufhellend und fördern den Mut. Patchouli ist besonders als Räucherung für Liebeszauber geeignet, denn Patchouli zieht die Liebe an, deswegen werden gerade die Blätter bei vielen Liebesräucherungen verwendet. Patchouli fördert außerdem die Hellsichtigkeit und Zukunftsvorhersagen. Ein geheimnisvoller, exotisch-orientalischer Duft...
Rosenblüten bewirken bei Räucherungen liebevolle Zuneigung und eine erotische Atmosphäre.
8. Reines Myrrhe-Harz: Myrrhe wirkt erdend und bringt unbewusste Gefühle ins Bewusstsein. Myrrhe wird seid jeher zu religiösen Zeremonien, zum Weihen und Reinigen verwendet. Auch zur Beschwörung der Saturn-Geister. Ein würzig-herbes Aroma.
9. Sternanis: Sternanis hilft, die Sensibilität und Hellsichtigkeit zu steigern und schafft eine meditative Atmosphäre. Er ist der geeignete Partner für Wahrsageorakel und Meditationen.
10. Beifuß: Beifuß wird als sehr wirksames Mittel sowohl für als auch gegen Hexerei eingesetzt.
Beifuß gilt als das "universelle Kraut für Schutz". Zum Beispiel in einem Säckchen bei sich getragen, bietet er Schutz vor Unglück. Er ist der Artemis und der Diana gewidmet, gilt so als Pflanze gegen Schmerz und zur Heilung, er schenkt psychische Kräfte.
Beifuß ist Bestandteil vieler magischer Rituale und allerlei Hexerei. Neben der Dämonenabwehr wird Beifuß auch benutzt, um Liebe anzuziehen und die Attraktivität zu stärken.

Optionen