Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können: Datenschutzerklärung.

Hexenkiste Deluxe Größe XL 34-teilig Aktion!

Artikel-Nr.: 1035
Preis*: Preis*
69.95 79.95
Endpreis zzgl. Versandkosten keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Beschreibung

Die Hexenkiste/ das Hexenkistchen Räucherset enthält alles, was man zum Räuchern bei verschiedenen Ritualen benötigt !
Inhalt:

  • 1 Hexenkiste aus Holz: lasierte Holztruhe mit Metall-Klappverschluss, Farbe: braun
  • 1 Gefäß aus Porzellan zum Räuchern, Farbe: schwarz
  • 1 Hexenlöffel zur Dosierung des Räucherwerks,
  • 5 Rollen schnellzündende Räucherkohle,
  • 1 Anleitung zum Räuchern mit Beschreibung der einzelnen Räucherwerke,
  • 25 verschiedene Räucherwerke (jeweils ca. 5-8g) 

Über die verschiedenen Räucherungen, Harze, Kräuter aus der Hexenkiste:

1. Abra-Melin: Abra Melin ist eine Räuchermischung, die traditionell für Ritualarbeit und Zeremonialmagie verwendet wird. Olibanum, Styrax, Aloe u.a.
2. Mädesüßkraut: Traditionell wird Mädesüßkraut zur Reinigung von Räumen, Orten und Plätzen eingesetzt. Die Räucherung harmonisiert und schafft eine friedliche Stimmung. Mädesüßkraut reinigt besonders nach einem Streit die Atmosphäre. Es unterstützt bei der Umsetzung neuer Ideen, richtet auf und tröstet, schafft Vertrauen, Selbstvertrauen. Anwendung auch für Liebeszauber. Honig- bis mandelartiger Duft.
3. Ysop: Ysop gehört zu den Mysterienpflanzen des Altertums. Bekannt ist, dass Benediktinermönche in Klostergärten Ysop als Heilmittel gegen Kopfschmerz, Lepra und Rheuma anpflanzten. Hexentipp: Verbrenne einen Zweig des Ysop in deinem Haus, so wird die Luft gereinigt von Streit und bösen Worten. Die Räuchermischung regt auch die Traumerinnerung an.
4. Asant (Teufelsdreck): Asant wird traditionell zum Vetreiben von destruktiven Gedanken, Kräften und Dämonen verwendet. Ein würziges Aroma.
Rituell/magisch: Asant ist eine Räucherung für exorzistische Rituale. Asant wird zur Geisterbannung verwendet. Es ist das beste Räuchermittel, um Teufel, Geister, Dämonen und jeglichen bösen Zauber sowie Flüche von sich fernzuhalten oder an den Absender zurückzuschicken.
5. Aden-Weihrauch: Aden ist der meistgekaufte Weihrauch. Reiner Olibanum....verwendet man, um die Atmosphäre, Energiebahnen und die Aura zu reinigen. Aden Weihrauch unterstützt innere Sammlung und öffnet die Verbindung zur spirituellen Welt.
Rituell/magisch: starke Reinigungs- und Schutzwirkung, für Reinigung und Weihe; Vermittler zwischen den Welten.
6 Helmkraut: Das Helmkraut (Scutellaria lateriflora) hat eine stärkende, entspannende, harmonisierende, beruhigende und befreiende Wirkung. Räucherungen mit Helmkraut sind besonders bei Stress und innerer Unruhe sowie als Abendräucherung zu empfehlen. Es wird als Schutzräucherung gegen Unfrieden, Neid und Missgunst verwendet. Das Kraut soll außerdem gegen den bösen Blick schützen. Eine intensiver, krautiger und leicht-bittriger Duft.
7. Räuchermischung ''Amor´s Pfeil'' bestehend aus Patchouliblättern und Rosenblüten:
...für Liebeszauber-Rituale.
Patchouli ist ein erotisierender Duft und wirkt auf Frauen ebenso anziehend wie auf Männer, deshalb ist er auch hervorragend als Zutat zu Liebesräucherungen geeignet. Der Duft der Patchouliblätter hat eine sinnliche Wirkung. Sie wirken aufhellend und fördern den Mut. Patchouli ist besonders als Räucherung für Liebeszauber geeignet, denn Patchouli zieht die Liebe an, deswegen werden gerade die Blätter bei vielen Liebesräucherungen verwendet. Patchouli fördert außerdem die Hellsichtigkeit und Zukunftsvorhersagen. Ein geheimnisvoller, exotisch-orientalischer Duft...
Rosenblüten bewirken bei Räucherungen liebevolle Zuneigung und eine erotische Atmosphäre.
8. Reines Myrrhe-Harz: Myrrhe wirkt erdend und bringt unbewusste Gefühle ins Bewusstsein. Myrrhe wird seid jeher zu religiösen Zeremonien, zum Weihen und Reinigen verwendet. Auch zur Beschwörung der Saturn-Geister. Ein würzig-herbes Aroma.
9. Eisenkraut: Eisenkraut ist eine höchsten Schutz- und Zauberpflanzen. Eisenkraut wird zum Schutz bei vielen Ritualen, auch bei Geister- oder Dämonenbeschwörung, verräuchert, es wird des Weiteren als Liebesräucherung verwendet. Eisenkraut dient auch als Zugabe in Hexensalben (Flugsalben). Außerdem ist es eine wirksame Räucherung gegen schwarzmagische Angriffe.
10. Beifuß: Beifuß wird als sehr wirksames Mittel sowohl für als auch gegen Hexerei eingesetzt.
Beifuß gilt als das "universelle Kraut für Schutz". Zum Beispiel in einem Säckchen bei sich getragen, bietet er Schutz vor Unglück. Er ist der Artemis und der Diana gewidmet, gilt so als Pflanze gegen Schmerz und zur Heilung, er schenkt psychische Kräfte.
Beifuß ist Bestandteil vieler magischer Rituale und allerlei Hexerei. Neben der Dämonenabwehr wird Beifuß auch benutzt, um Liebe anzuziehen und die Attraktivität zu stärken.
11. Erdrauchkraut ist keltisch-germanisches Räucherwerk. Beim Verbrennen entsteht ein stechender Rauch, daher der Name "Rauchkraut". Böse Geister und Dämonen kann man mit Erdrauchkraut vertreiben, es wird für Exorzismus verwendet. Es ist sehr gut geeignet, um Orte von schlechten Energien zu reinigen. Laut Überlieferungen wurde Erdrauch von vielen Hexen und Hexenmeistern als Zauberkraut verwendet. Erdrauchkraut fand in unzähligen Zaubertränken und magischen Räuchermischungen Verwendung. Die wohl berühmteste Verwendung war das "Unsichtbarkeits-Elexier".
12. Indischer Weihrauch: Reiner Indischer Weihrauch, wird sehr oft wegen seiner klärenden Wirkung bei Meditationen eingesetzt. Ein leicht zitrusartiger, süßlicher Duft.
13. Botschaft: Hilft uns die Erkenntnisse und Botschaften, die das Erleben eines Tages für uns bereithalten, wahrzunehmen und für unsere Entwicklung zu nutzen. Ein würzig-klarer Duft, Weihrauch-Harzmischung: Verschiedene Sorten Olibanum, Ringelblumenblüten, Opoponax. Opoponax wirkt sich positiv auf unsere Wahrnehmungsgabe aus, unterstützt die Intuition, entspannt dabei und regt die Selbstheilungskräfte an.
14. Galgantwurzel: Galgantwurzel gehört zur "Hildegard-Medizin". Es verschafft geistige Klarheit. Galgantwurzel aktiviert die Chakren, die Energie kann besser fließen. Es wird zur Stärkung verräuchert, wirkt anregend und motivierend. Auch eine aphrodisierende Wirkung wird ihm nachgesagt. Geeignet für Liebeszauber und Schutzräucherungen.
15. Eichenrinde (Quercus cortex): In den alten Religionen, Mythen und Sagen ist die Eiche ein heiliger Baum, sie gilt als Kultbaum. Häufig wird die Eiche mit blitztragenden Göttern in Verbindung gebracht. Die Eiche ist der heilige Baum des germanischen Gewittergottes Donar (= Thor), des keltischen Taranis, der heilige Baum von Zeus und Jupiter, der Götter, die über die himmlischen Phänomene Donner und Blitz regieren. Die sakrale Bedeutung der Eiche für die Kelten ist auch daran zu erkennen, dass das keltische Wort Druide (Priester) von duir abgeleitet ist, was Eiche bedeutet. Die Verwendung von Eichenrinde findet man in volkstümlichen Rezepten. Die Räucherung mit Eichenrinde verwendet man, um zu Kraft, innere Stärke und Widerstandsfähigkeit zu gewinnen. Sie hat eine stärkende Wirkung, außerdem ist Eichenrinde auch als Räucherung für Ruhm und Erfolg geeignet. Sie wird auch als Schutzräucherung gegen negative Einflüsse und Wesenheiten verwendet. Ein warmer Duft, der an Wald und Natur erinnert.
16. Deep Vision/Arabisch Dunkel: bringt uns Wärme und Gelassenheit, um tief in uns hinein zu schauen. Eine Reise in unsere Mitte. Ein weicher, orientalischer Duft. Verschiedene Sorten Olibanum, Benzoe, Myrrhe, Sandelholz rot, Lavendelblüten, Orangenschalen.
17. Shiva & Shakti: Die Räuchermischung schafft eine angenehme, entspannende Atmosphäre. Besonders geeignet für Liebeszauber. Die Räucherung hilft das Liebesleben zu vertiefen oder neu zu beleben. Es wirkt sinnlich und bringt neuen Schwung in eine Beziehung. Olibanum, Moschus, Sandelholz rot, Zimt u.a.

18. Angelikawurzel: Angelikawurzel, auch Engelwurz genannt, ist vor allem eine Schutzräucherung. Sie wird z. B. zur Austreibung von bösen Geistern verräuchert. Auch wenn man Kontakt zur Ahnenwelt aufnehmen will, steht sie schützend zur Seite und öffnet gleichzeitig die Tür in die "Andereswelt".

19. Benzoe Sumatra: Benzoe Sumatra inspiriert uns und fördert unsere Fantasie. Es beruhigt und öffnet unsere Seele. Benzoe Sumatra eignet sich hervorragend für eine angenehme Räucherung am Abend. Ein weicher balsamischer Duft. Reines Benzoe Sumatra Harz.

20. Wacholder Holz (Juniperus phoenicea L.): Wacholder wird in vielen Kulturen als eine der wichtigsten Räucherpflanzen betrachtet. Er diente den Schamanen seit frühester Zeit als Räuchermittel in Schutz- und Reinigungsritualen. Wacholder ist ein starker Lichtenergieträger, der neue Lebensenergie gibt. Wacholder vertreibt schlechte Gedanken und sorgt zudem für einen wachen und klaren Geist. Ebenfalls hilft er dabei negative Energien zu neutralisieren.

21. Sandelholz rot (Pterocarpus santalinus): Rotes Sandelholz verbindet uns mit unseren Wurzeln und bringt uns auf eine sanfte Weise mit unserem göttlichen Funken in Kontakt.

22. Lavendelblüten (Lavandula angustifolia): Lavendel wird seit Jahrhunderten als Räucherwerk verwendet. Die Räucherung wirkt energetisch reinigend und klärend, sie vermittelt Frische und Harmonie. Lavendel besänftigt die Gefühle, vertreibt negative Gedanken sowie auch böse Geister. Lavendelblüten reinigen und beleben auf angenehme Weise und bringen ins Gleichgewicht. 1A Qualität. Ein feiner, blumigen Duft.

23. Opoponax (Commiphora holtziana): Auch Bisabol-Myrrhe oder Süsse Myrrhe genannt. Der Rauch des Harzes ist würzig-warm, balsamisch und holzig. Er riecht nach feuchten Wäldern. Die Wirkung ist beruhigend, entspannend. Opoponax wirkt liebesfördernd, schärft die Wahrnehmung und öffnet den Geist für Intuition. Die Räucherung regt außerdem regt die Selbstheilungskräfte an und hüllt in ein Schutzschild gegen alles, was Unheil bringt.

24. Apo Pantos: Apo Pantos hilft beim Bannen negativer Energien. Apo Pantos wird zum Bannen negativer Energien vor und nach Ritualen verwendet. Apo Pantos findet Verwendung bei Energiearbeiten, zum Wahrsagen uvm. Olibanum, Ysop, Cardamom u.a.
25. Sternanis: Sternanis hilft, die Sensibilität und Hellsichtigkeit zu steigern und schafft eine meditative Atmosphäre. Er ist der geeignete Partner für Wahrsageorakel und Meditationen.