Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können: Datenschutzerklärung.

Hexenkiste braun Größe S Räucherset Aktion!

Artikel-Nr.: 1030
Preis*: Preis*
12.95 19.95
Endpreis zzgl. Versandkosten keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Beschreibung

Hexenkiste aus Holz Größe S mit Räucherset:

Inhalt:

  • 1 kleine Hexenkiste aus Holz
  • 1 Rolle schnellzündende Räucherkohle (6 Kohletabletten),
  • 5 verschiedene Räucherstoffe (jeweils ca. 5-8g) 
  • 1 Anleitung zum Räuchern und Beschreibung der einzelnen Räucherungen

Über die verschiedenen Räucherungen, Harze, Kräuter aus der Hexenkiste:

1. Paradies / Dolphin: Als Räucherung zur Meditation verwendet, sorgt Dolphin für tiefen Frieden. Die Räucherung vermittelt Fröhlichkeit, gibt Schwung. Ein süß-balsamischer Duft. Weihrauch-Harzmischung.
2. Mistelkraut ist eine Schutzräucherung. Auch wenn man Kontakt zur Ahnenwelt aufnehmen will geeignet". Beliebt als Räucherung für Liebeszauber und Seelenreisen. Als Räucherung zu Hexenfesten ist sie bekannt.
3. Dammar steht für das Licht. Es wirkt erhellend, aktiviert unseren Geist und hilft bei der Kontaktaufnahme zu Lichtwesen. Ein zitrusartiger, feiner Duft. Feinstes Dammar Harz.
4. Eichenrinde (Quercus cortex): In den alten Religionen, Mythen und Sagen ist die Eiche ein heiliger Baum, sie gilt als Kultbaum. Häufig wird die Eiche mit blitztragenden Göttern in Verbindung gebracht. Die Eiche ist der heilige Baum des germanischen Gewittergottes Donar (= Thor), des keltischen Taranis, der heilige Baum von Zeus und Jupiter, der Götter, die über die himmlischen Phänomene Donner und Blitz regieren. Die sakrale Bedeutung der Eiche für die Kelten ist auch daran zu erkennen, dass das keltische Wort Druide (Priester) von duir abgeleitet ist, was Eiche bedeutet. Die Verwendung von Eichenrinde findet man in volkstümlichen Rezepten. Die Räucherung mit Eichenrinde verwendet man, um zu Kraft, innere Stärke und Widerstandsfähigkeit zu gewinnen. Sie hat eine stärkende Wirkung, außerdem ist Eichenrinde auch als Räucherung für Ruhm und Erfolg geeignet. Sie wird auch als Schutzräucherung gegen negative Einflüsse und Wesenheiten verwendet. Ein warmer Duft, der an Wald und Natur erinnert.
5. Mädesüßkraut: Traditionell wird Mädesüßkraut zur Reinigung von Räumen, Orten und Plätzen eingesetzt. Die Räucherung harmonisiert und schafft eine friedliche Stimmung. Mädesüßkraut reinigt besonders nach einem Streit die Atmosphäre. Es unterstützt bei der Umsetzung neuer Ideen, richtet auf und tröstet, schafft Vertrauen, Selbstvertrauen. Anwendung auch für Liebeszauber. Honig- bis mandelartiger Duft.